AGI hochfranken +

Betriebe aus dem Fichtelgebirge können ihren Auszubildenden oder ihre Auszubildende für die Auszeichnung vorschlagen. Ausgezeichnet werden Auszubildende, die eine besondere Leistung erbracht haben, z.B. besonders gute schulische Leistungen, kreative Verbesserungsvorschläge, ehrenamtliches Engagement oder bemerkenswerter Einsatz im Ausbildungsbetrieb. Die Beurteilung der Auszubildenden durch den Ausbildungsbetrieb erfolgt mittels eines Bewertungsbogens, der bis zum 30. November 2015 an die Bürgerstiftung "junges Fichtelgebirge" einzureichen ist. Die Auswertung der Bewertungsbögen erfolgt durch eine unabhängige Jury, die vom Vorstand der Bürgerstiftung "junges Fichtelgebirge" eingesetzt wird. Die Auszeichnung "Top-Azubi Fichtelgebirge" ist seitens der Bürgerstiftung "junges Fichtelgebirge" mit einem Preisgeld von ingesamt 1.000 Euro dotiert. Die Auszeichnung und Preisübergabe an die Gewinner erfolgt im Rahmen einer Feierstunde.

Das Projekt der Bürgerstiftung "junges Fichtelgebirge" wird von der IHK für Oberfranken Bayreuth, der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V., der AGI Hochfranken+, dem Förderverein Lebens- und Wirtschaftsraum Fichtelgebirge e.V., der Bildungsregion Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge und von den Unternehmen HECK Wall Systems GmbH aus Marktredwitz, Kaufhaus Frey Marktredwitz, medienagentur JAHREISS GmbH aus Hohenberg und der VR-Bank Fichtelgebirge eG unterstützt.